Gemeindehaushalt genehmigt

Veröffentlicht in Nachrichten aus der Gemeinde

Als dritte Gemeinde erhielt Günthersleben-Wechmar nun aus dem Landratsamt die Genehmigung des Haushaltsplanes für 2015. Im neuen Jahr stehen weitreichende Investitionen an, die mit dem Etat nun realisiert werden können.

So ist für 2015 die Beschaffung eines neuen Kommandowagens für die Feuerwehr vorgesehen und in die Erhaltung der Ortsstraßen sollen 100.000 Euro investiert werden. Zudem wird in diesem Jahr mit der Planung für die Erweiterung des Wohngebietes "Siebengehege" begonnen. Und auch die Auszahlung eines "Begrüßungsgeldes" für Neugeborene im Ort kann durch die Freigabe des Haushaltes beginnen. "Die Einigung auf diese Vorhaben ist nur aufgrund der vertrauensvollen Zusammenarbeit im Gemeinderat möglich gewesen.", betont Beigeordneter Felix Elflein (CDU).

Trotz der zahlreichen Investition war eine Erhöhung der Grundsteuerhebesätze vom Gemeinderat nicht vorgesehen. Gemeinsam mit Schwabhausen hat Günthersleben-Wechmar die niedrigsten Hebesätze im gesamten Kreisgebiet.

Heimatglocken

Heimatglocken

Kontaktieren Sie uns

Gemeindeverwaltung
Günthersleben-Wechmar
Friedrich-Seitz-Weg 1
99869  Günthersleben-Wechmar

gemeinde[at]wechmar-bach.de

 

Login

Interaktiver Stadtplan

Sprechzeiten

Montag: 09.00-12.00 Uhr
Dienstag: 13.00-16.00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 13.00-18.00 Uhr
Freitag: 09.00-12.00 Uhr