Zweite Einwohnerversammlung zum Windpark bei Günthersleben-Wechmar

In seiner Sitzung am 7. Juli entschied der Gemeinderat, der Gemeinde Günthersleben-Wechmar eine zweite Einwohnerversammlung zum möglichen Windpark auf der Gemarkung des Ortes abzuhalten. Nach Veröffentlichung einer Präferenzraumstudie des Thüringer Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft, meldeten sich zwei Investoren bei der Gemeinde und zeigten ihre Interesse, einen Windpark zu errichten, an. Daraufhin beschloss der Gemeinderat eine umfangreiche Bürgerbeteiligung, um alle Einwohner über das mögliche Projekt zu informieren und in diese weitreichende Entscheidung einzubeziehen. In einer ersten Einwohnerversammlung stellten die Investoren und Projektentwickler ihre Pläne vor und beantworteten die Fragen der Bürgerinnen und Bürger. In der zweiten Einwohnerversammlung stehen nun die aktuellen Entwicklungen wie das Urteil des Verwaltungsgerichtes Weimar, das Naturschutzgebiet Seeberg und das geplante Bürgerbegehren im Mittelpunkt der Diskussionen. Hierzu sind alle Einwohner der Gemeinde am 22. Juli um 20 Uhr rechtherzlich in den Gemeindesaal (OT Wechmar) eingeladen.

Seniorentag lockt dieses Jahr in die Einheitsgemeinde

Günthersleben-Wechmar ist 2015 die gastgebende Gemeinde für den großen Kreisseniorentag. Im Vorfeld des Inselfestes lädt die Einheitsgemeinde am Donnerstag, 2. Juli, zum traditionellen Treffen der Junggebliebenen ein. Die Veranstalter rechnen mit bis zu 1.000 rüstigen Besuchern. Das Festzelt auf der Insel des ehemaligen Wasserschlosses Günthersleben dient als Schauplatz vergnügter Stunden voller Unterhaltung und Begegnungen. Eröffnet wird das große Fest um 10 Uhr; die An- und Abreise wird per Bustransfer gesichert. Für individuell anreisende Gäste sind Parkplätze ausgeschildert. Vor Ort unterhalten der Entertainer Jens Krumrich, das Kinderballett des Wechmarer Carneval-Vereins, eine weitere Kinder- sowie eine Seniorentanzgruppe und Gerd Bloch, der singende Wirt, die rüstige Gästeschar.

Wer mag, kann wie in den vergangenen Jahren bei verschiedenen Ausflügen die örtlichen Sehenswürdigkeiten bewundern: Geführte Exkursionen werden u. a. angeboten zu Gotha-Druck im Gewerbegebiet, zu Lebens- und Wirkstätten der Familie Bach im Wechmarer Ortskern, in die Burgenlandschule oder in die St.-Petri-Kirche Günthersleben. Für Traktorenfans bieten die Veranstalter eine Flurfahrt auf historischen Lanz-Bulldogs an. Das obligatorische gemeinsame Kaffeetrinken findet um 15 Uhr im Festzelt statt.

Einwohnerversammlung zum Windparkprojekt

In der Einheitsgemeinde Günthersleben-Wechmar hat sich der Gemeinderat ein strenges Regelwerk für die Errichtung eines möglichen Windparks auferlegt. Die Gemeinde wird ihre Stellungnahme zum Projekt vom Votum der Bürgerinnen und Bürger abhängig machen. Dem geht ein intensiver Bürgerbeteiligungsprozess voraus, der am Mittwoch, den 20. Mai um 19 Uhr im Rahmen einer Einwohnerversammlung gestartet wird. „Wir wollen miteinander die Chancen und Risiken eines solchen Projektes abwägen. Diese Verantwortung liegt jedoch nicht alleinig im Gemeinderat, sondern betrifft jeden Einwohner persönlich. Ein offenes und transparentes Verfahren ist daher unabdingbar.“, erklärt der 1. Beigeordnete Felix Elflein (CDU).

Die möglichen Investoren planen den Windpark nordwestlich des Ortes in Richtung der Stadt Gotha. Bei der Einwohnerversammlung wird Bürgermeister Frank Ritter (pl.) in die allgemeine energiepolitische Lage einführen und das vom Gemeinderat beschlossene Verfahren erläutern. Anschließend haben die drei möglichen Projektentwickler (die Firma juwi AG aus Wörrstadt, die Firma UKA Umweltgerechte Kraftanlagen GmbH & Co. KG aus Meißen und die Firma GIG Grundstücks-und Infrastrukturentwicklungsgesellschaft mbH aus Eschwege) Gelegenheit ihre Modelle vorzustellen. Die Gäste dürfen in der Diskussionsrunde im Anschluss ihre Fragen an die Projektentwickler und Investoren richten. Alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Günthersleben-Wechmar sind herzlich eingeladen. Die Veranstaltung ist öffentlich.

Über 250 Besucher beim Benefizkonzert der Thüringen Philharmonie

Über 250 Gäste folgten am Freitag der Einladung in die St. Viti Kirche nach Wechmar, um den klassischen Klängen der Thüringen Philharmonie Gotha gespannt zu lauschen. Bereits ab 16.00 Uhr hatten die Gäste die Möglichkeit den Turm, einer der größten Dorfkirchen Thüringens zu besteigen und den Blick über das Gothaer Land zu genießen. Unter Leitung von Dirigent Jury Lebedev verzauberten die Philharmoniker die Zuhörer mit Werken von Strauß oder Bizet und Filmmusik aus König der Löwen und Harry Potter. Frank Großstück, der sich als Vorsitzender des Fördervereins für den Erhalt der St. Viti Kirche einsetzt, dankte Landrat Konrad Gießmann, dass er eines der Freikonzerte in die Gemeinde Günthersleben-Wechmar vergeben hat, um auf diesem Weg die Sanierung der historischen Ratzmann-Orgel zu unterstützen.

Klassische Klänge für St. Viti

Am Freitag, den 1. Mai ertönen in der St. Viti Kirche, einer der größten Dorfkirchen Thüringens, die klassischen Klänge der Thüringen Philharmonie Gotha.Das Freikonzert wird vom gesamten Orchester gespielt. Programmatisch besteht es aus Klassikern wie Mendelsohn oder Strauß und Ausflügen in die Filmmusik von Hans Zimmer und John Williams. Die imposante Architektur der 68m hohen Kirche gibt dem musikalischen Highlight den angemessenen Rahmen. Ab 16.00 Uhr ist die Kirche für Besichtigung zugänglich. Auch der Kirchturm steht den Besuchern offen und lädt ein zu einem Blick über das Gothaer Land und die Drei-Gleichen-Region. Um 17.00 Uhr beginnt das Konzert der Thüringen Philharmonie. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende zu Gunsten des Fördervereins für die St. Viti Kirche wird am Ausgang gebeten. Vor und nach der Veranstaltung ist auf dem Kirchplatz für das leibliche Wohl gesorgt.

Ausreichend Parkplätze befinden sich auf dem Wechmarer Mark, der Ernst-Thälmann-Straße, der Bachstraße und der Hohenkirchenstraße.

Heimatglocken

Heimatglocken

Kontaktieren Sie uns

Gemeindeverwaltung
Günthersleben-Wechmar
Friedrich-Seitz-Weg 1
99869  Günthersleben-Wechmar

gemeinde[at]wechmar-bach.de

 

Login

Interaktiver Stadtplan

Sprechzeiten

Montag: 09.00-12.00 Uhr
Dienstag: 13.00-16.00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 13.00-18.00 Uhr
Freitag: 09.00-12.00 Uhr